Dare

Click the images below for bigger versions:
Feature: 
Nein
Magazin zum Lesen und Ansehen
Hamburg
erscheint: 
unregelmäßig

Wer wagt, gewinnt, heißt es. Wer wagt, der gibt, meinen drei junge Frauen, die ein ehrgeiziges Hochglanz-Projekt auf den Weg gebracht haben. Es heißt "Dare" von lateinisch geben, englisch wagen. Und "Dare" versteht sich als neues und themenorientiertes Kunstmagazin. Nummer eins behandelt den Hype. Es geht um die großen Blasen, die platzen, wenn ihr Hohlraum zu groß geworden ist. Doch wer in "Dare" hofft, viele solcher Blasen platzen zu sehen, wird enttäuscht. Erstaunlich wenig, was hype ist, wir hier gezeigt.