Protocol

Click the images below for bigger versions:
Feature: 
Nein
UDK, Architektur
Berlin
erscheint: 
unbekannt

Jahr für Jahr dieselbe Chose.
Wieder wird mit naivem Enthusiasmus verkündet: „Es sei Zeit...“
Doch für was sei es denn nun Zeit? Einen Jahreskatalog?
Ein Magazin, das Protocol?

Es ist zu einem Ritual geworden, das manche allzu gerne an sich vorbeiziehen lassen würden. An die Stelle dieses leeren Rituals möchten wir einen lebendigen Prozess setzen.

Protocol soll zum Sprachrohr und zur Diskursplattform des Studiengangs werden. Es dient nicht nur der Außenwirkung der UdK, der Professorenschaft, den Studierenden. Nein, es dient vor allem uns. Es soll unsere Diskussionskultur beleben und uns gegenseitig verschiedene Wege aufzeigen, wie mit Architektur umgegangen werden kann.