MAK/Zine

Click the images below for bigger versions:
Feature: 
Nein
Wien
erscheint: 
unregelmäßig

Anlässlich der Ausstellung "ERSCHAUTE BAUTEN. Architektur im Spiegel zeitgenössischer Kunstfotografie" (07.12.2011-22.04.2012). startet das MAK in Zusammenarbeit mit dem Volltext Verlag das mehrmals jährlich erscheinende, zweisprachige (dt.,/engl.) Magazin MAK/zine, das sich mit kunst- und kulturtheoretischen Themen beschäftigt. Die erste Ausgabe ist der MAK-Ausstellung ERSCHAUTE BAUTEN. Architektur im Spiegel zeitgenössischer Kunstfotografie gewidmet und enthält Essays zum Verhältnis von Kunst, Architektur und Fotografie.

Herausgegeben von Christoph Thun-Hohenstein, Redakteur Simon Rees, mit Beiträgen von Annette Emde, Hal Foster, Simon Rees, Laurence A. Rickels und Barry Schwabsky sowie Texten der Künstler, Buchrezensionen von Paul Foss, Frank Hartmann und Ernst Strouhal.