Dis Continuity

Autor/Herausgeber: 
CTM 2014 Festival Magazine

Dis Continuity

Click the images below for bigger versions:
Kurzbeschreibung: 

Dis Continuity
Magazin zum CTM 2014 Festival

Das 104-seitige Magazin bündelt Essays, Künstlerportraits sowie musik- und kulturwissenschaftliche Reflektionen zu einer Forschungsreise in weniger bekannte und teils in Vergessenheit geratene Gefilde der elektronischen und experimentellen Musik. Es ist im Januar 2014 anlässlich der 15. Jubiläumsausgabe des Berliner CTM Festivals für elektronische und experimentelle Musik erschienen.

Beiträge zu radikalen Klangexperimenten im post-revolutionären Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts, zu Musikavantgarden jenseits des Eisernen Vorhangs, zu elektronischer Musik in der DDR, zu Sonic Cyberfeminism oder zu eigenwilligen Pionieren wie Erkki Kurenniemi, Eliane Radigue, Rodion G.A. und Dick Raaijmakers kartieren Fragmente einer alternativen Musikgeschichte, die neue Perspektiven auf die Musik des Jetzt ermöglicht.

Mit Blick auf das Spannungsverhältnis aus Bruch und Kontinuität beschäftigt sich das Magazin zugleich mit den Gefahren der Konstruktion einfach nachzuvollziehender Historiographien. Beiträge von Wolfgang Ernst, Andreas L. Hofbauer und Hillegonda C Rietveld diskutieren die Effekte digitaler Archive und neuer Musiktechnologien auf die symbolischen Ordnungen der Geschichtsschreibung und den linearen Fluss historischer Zeit. Das allerorts festzustellende Bedürfnis nach Rückbezügen auf Vergangenes wird dabei nicht als die kulturelle Nostalgie einer Gesellschaft gedeutet, die ihre Zukünftigkeit eingebüsst hat, sondern als unmittelbare Funktion der Speichermedien, die ein integraler Bestandteil der rasant zunehmenden Datenzirkulation und Prozessierung sind.

Am Horizont dieser Entwicklungen steht eine bisher nicht gekannte Unordnung der Zeitregime, die auch für die zeitgenössische Musik neue Möglichkeiten eröffnet.

Mit Texten von Andrey Smirnov & Liubov Pchelkina, Konstantin Dudakov-Kashuro, Robert Mießner, Florian Sievers, Jennifer Lucy Allan, Chris Salter, Michael van Hoogenhuyze, Frans Evers, Marcus Boon, Björn Gottstein, Wolfgang Ernst, Paul Purgas, Hillegonda C Rietveld, Annie Goh, Antye Greie-Ripatti, Katerina Leinhart, Peter Kirn, Ion Dumitrescu, Johan Palme, Henning Lahmann, Andreas L. Hofbauer und weiteren.

Weitere Informationen zum CTM Festival: http://www.ctm-festival.de

---------- EN -----------

Dis Continuity
CTM 2014 Festival Magazine

This special 104-page publication commemorating the 15th edition of Berlin's celebrated CTM Festival for Adventurous Music and Art presents new, critical approaches to experimental music and its history in essays and articles authored by curators, music journalists, cultural workers, theorists, and artists.
 
Common narratives of music’s radical evolution over the past century favour a few exceptional individuals, whose stories exemplify major revolutions and transitions in bold strokes. But this history is underwritten by the innovation of countless others whose ideas, often arising in unreceptive or antagonistic environments, have been ignored, suppressed, purposely destroyed, and eventually forgotten.
 
Adopting a less hierarchical perspective, the works included in this compendium illuminate select trajectories in experimental and electronic music that until now have remained under the radar, but continue to inform and influence music today – from individual case studies of pioneering artists such as Finnish technology innovator and futurist Erkki Kurenniemi to marginalized musical developments behind the Iron Curtain and excavations of cultural movements like the Russian noise revolution of the early 20th century. Supplemented by theoretical works by Wolfgang Ernst, Hillegonda C Rietveld, and others that re-imagine the concept of history itself, Dis Continuity reflects on the meaning of the growing tendency in many of today’s musical practises to interact with the past.

With texts from Andrey Smirnov & Liubov Pchelkina, Konstantin Dudakov-Kashuro, Robert Mießner, Florian Sievers, Jennifer Lucy Allan, Chris Salter, Michael van Hoogenhuyze, Frans Evers, Marcus Boon, Björn Gottstein, Wolfgang Ernst, Paul Purgas, Hillegonda C Rietveld, Annie Goh, Antye Greie-Ripatti, Katerina Leinhart, Peter Kirn, Ion Dumitrescu, Johan Palme, Henning Lahmann, Andreas L. Hofbauer, and more.

Further Information on CTM Festival: http://www.ctm-festival.de

Autor/Herausgeber: 
CTM 2014 Festival Magazine

Dis Continuity

Clubtransmediale, 2014,